Business Social Media Profil für die Bewerbung verbessern

Du suchst einen neuen Job? Ein wichtiger Baustein in deinem Bewerbungsprozess ist ein professionelles und überzeugendes Social Media Profil auf LinkedIn und/oder Xing. Diese Profile sind wie eine Visitenkarte. Der Recruiter schaut es sich zuerst wenige Sekunden an und verschafft sich einen Ersteindruck. Fällt dieser positiv oder zumindest nicht schlecht aus, „scannt“ er deine LinkedIn oder Xing-Angaben genauer.

Gibt es Abschnitte, die dem HR-Mitarbeiter ins Auge stechen, verweilt er länger auf deinem Profil. Das können Angaben in deinem Lebenslauf sein, verlinkte Referenzen oder gepostete Beiträge. Je mehr er über dich erfährt, desto besser lernt er dich kennen. Nutze das zu deinem Vorteil!

Wir unterstützen dich dabei und kreieren dir ein gutes, aussagekräftiges und perfekt auf deinen Job abgestimmtes Profil. Dann kann dein Auftritt in deinem Business-Netzwerk überzeugen und deine Chancen auf ein Vorstellungsgespräch deutlich erhöhen.

Social Media Profil
    • +

Deutsch oder Englisch

Wir erstellen dir deine Business Social Media Profile in deutscher oder englischer Sprache. Da es sich bei XING um ein Portal für die DACH-Region handelt, würden wir hier das Profil auf Deutsch empfehlen. Bei LinkedIn hingegen kommt es darauf an, ob du viele internationale Kontakte hast, dann empfehlen wir eher das Profil in englischer Sprache.

Kontakte in die Wirtschaft

Durch unsere Tätigkeit als Personalvermittler verfügen wir über ein breites Netzwerk und starke Kontakte in die Wirtschaft. Dies ermöglicht uns, rasche, unkomplizierte und nachhaltige Verbindungen herzustellen.

Datenschutzkonform

Durch unseren IT-Background verfügen wir über das entsprechende Fachwissen rund um den Datenschutz. Dieser soll auch bei Business Social Media Profilen nicht zu kurz kommen. Bei der Erstellung oder Optimierung deines Profils achten wir stets darauf, dass nur die nötigsten Daten von dir im Internet ersichtlich sind.

Detaillierte Produktinformationen

Was wir für die Erstellung eines Social Media Profils benötigen
  • Deinen aktuellen Lebenslauf
  • All deine Arbeits- und Zwischenzeugnisse
  • Sämtliche Diplome, Zertifikate und Kursbestätigungen
  • Ein professionelles Foto vom Fotografen
  • Zugangsdaten zum bestehenden Profil (falls vorhanden)

Fragen und Antworten zu Business Social Media Kanälen

Wer sich bei einem Jobnetzwerk anmelden möchte, hat vor allem die Wahl zwischen zwei grossen Anbietern: Xing und LinkedIn. Xing ist ein deutsches Unternehmen, das 2003 in Hamburg gegründet worden ist. Es richtet sich an deutschsprachige Nutzer in der DACH-Region, also in Deutschland, Österreich und der Schweiz. LinkedIn Schweiz ist hingegen ein Ableger des US-amerikanischen Unternehmens LinkedIn, das seit Dezember 2016 zu Microsoft gehört. Es ist in den meisten Ländern der Welt verfügbar und hat entsprechend internationale Nutzer-Strukturen. 

Ein Jobnetzwerk aktiv zu nutzen, hat viele Vorteile, egal, ob du selbstständig bist, ein Unternehmen führst oder angestellt bist. Du kannst deiner Marke zu mehr Sichtbarkeit verhelfen und erfolgreiches Eigenmarketing ebenso wie Social Selling betreiben. Die sozialen Netzwerke ermöglichen es dir, deine Zielgruppe passgenau zu erreichen und deinen Einfluss auszubauen. Du kannst über Xing und LinkedIn nicht nur mit deinen Kontakten im Gespräch bleiben, sondern auch neue B2B-Kontakte knüpfen. Und nicht zuletzt eignen sich die Netzwerke, wenn du auf der Suche nach einem neuen Job oder neuen Mitarbeitern bist. 

Es kann sein, dass ein Personalverantwortlicher sich für dich interessiert und dein Profil genauer anschaut. Daher muss es immer auf dem neusten Stand sein, mit einem aktuellen, professionellen Foto und einem kompletten Lebenslauf. Dabei sollte der Inhalt identisch mit deinem detaillierten persönlichen Lebenslauf sein. Denn wenn du dein Bewerbungsdossier bei einem Unternehmen einreichst und dieses dein Social Media Profil anschaut, sollten keine Fragen auftauchen. Beim Ausfüllen des Profils sollte man viele Keywords verwenden, also Schlüsselworte, nach denen Personalsuchende suchen (zum Beispiel: Marketing, Vertrieb, Projektmanager und so weiter).

Wichtig ist auch, dass man sein Profil pflegt. Wer nicht aktiv ist, wird nicht gesehen. Xing- und LinkedIn-Experten raten, mindestens einmal pro Woche etwas zu posten: Fotos, Links von interessanten Zeitungs-Artikeln über die Branche oder selbstverfasste Berichte, zum Beispiel über eine Fachmesse, die man besucht hat.

Dazu gehört, dass man Kontaktanfragen an wichtige Leute aus der Berufswelt verschickt, Gruppen beitritt, in denen man sich austauschen kann und Firmen folgt, die für den Berufsweg wichtig sein können.

Für den Anfang reicht es aus, ein kostenloses Basis-Abo zu lösen. Man stellt ein komplettes Profil ein und kann sich so auf den Plattformen umsehen und interessante Leute kennenlernen.

Wer aber einen neuen Job sucht und die Karriereleiter emporklettern will, der kommt nicht darum herum, ein Premium-Abo zu lösen, um die erweiterten Funktionen der Plattform nutzen zu können. Bei Xing ist eine Premium-Mitgliedschaft bereits ab circa 6 Franken pro Monat möglich, bei LinkedIn ab circa 20 Franken. Erweiterungen kosten bis 60 Franken im Monat.

Kostenlose Beratung anfordern

Du bist dir noch nicht ganz sicher, welches Produkt es sein soll oder was du genau brauchst? Hast du Fragen zum Ablauf oder ein sonstiges Anliegen? Ruf uns an oder schreib uns eine E-Mail  für eine unverbindliche und kostenlose Beratung.

E-Mail031 533 11 05
0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop
      Cookie Consent mit Real Cookie Banner